gegründet 1888

Müllentsorgung in Kleingartengebieten

| Keine Kommentare

Der Landesverband wendet sich mit einem wichtigen Hinweis der Polizei Bremen an die Vereine:

Seit einiger Zeit fahren junge Männer die Kleingärten ab und bieten den Pächterinnen und Pächtern an, dass sie gegen Entgelt Müll und Sperrmüll zur Entsorgung zur Mülldeponie fahren. Das „Angebot“ wurde von einigen Gartenfreund*innen angenommen. Die Männer kassierten das Geld und luden den Müll in ihre Transporter. Doch leider hat die Polizei Bremen festgestellt, dass der Müll nicht auf der Deponie landete, sondern an der Einmündung Schwarzer Weg/Mittelwischweg in Gröpelingen.

Die Polizei rät deshalb dringend davon ab, das „Angebot“ zur Müllentsorgung anzunehmen und weist darauf hin, dass im Fall einer Ermittlung auch der Verursacher haftet, wenn z.B. dessen Adresse im Müll gefunden wird.

Weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen