gegründet 1888

Warnton an der Haltestelle Riensberger Friedhof

| Keine Kommentare

Es mehren sich die Beschwerden über den doch sehr lauten und intensiven Warnton der BSAG in Höhe des Gleisübergangs am Riensberger Friedhof. Auf Nachfrage bei der BSAG haben wir folgende Antwort erhalten:

“Sehr geehrter Herr Vogt,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 17.03.2022.
Wir können gut verstehen, dass Sie sich durch die Geräuschbelastung, die durch unseren Bahnübergang verursacht wird, ärgern.
Die Anlage befindet sich bereits seit langer Zeit an dem Bahnübergang. Es ertönte auch schon immer ein Warnton, wenn sich eine Straßenbahn genähert hat. Dieser Warnton ist gesetzlich vorgeschrieben und dient der – bisher erfolgreichen – Verhinderung von Unfällen.
Bei einer Überprüfung der Anlage wurde festgestellt, dass der Warnton defekt war. Die Anlage wurde deshalb repariert, so dass nun wieder ein Warnton erfolgt. Bei der Reparatur wurde jedoch bedauerlicherweise versäumt, die Lautstärke des Warntons zu überprüfen. Wir vermuten daher, dass der Warnton deutlich zu laut eingestellt ist. Wir werden dies so schnell wie möglich kontrollieren und die Lautstärke anpassen. Wir bitten Sie und Ihre Gartennachbar:innen um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.
Während der Baumaßnahme im Zuge der Verlegung der Fernwärmeleitungen wird die Signalisierung des Bahnüberganges ausgeschaltet werden. Zur Sicherung des Überweges wird unser Fahrpersonal deshalb angewiesen werden, bei der Querung des Bahnübergangs zu läuten. Wir bitten Sie um Verständnis, dass es für diese Zeit keine andere Möglichkeit geben wird, die Sicherung des Bahnüberganges zu realisieren.
Im Anschluss an die Baumaßnahme werden wir den gewohnten Zustand wieder herstellen.
Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns Ihre Beobachtungen mitzuteilen. Wir wünschen Ihnen und allen Gartenfreund:innen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Team Kundenanliegen
Center Verkehrsplanung und Qualität
Bremer Straßenbahn AG
Flughafendamm 12
28199 Bremen”

Weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen