gegründet 1888

Wildschweine in Bremer Kleingartengebieten

| Keine Kommentare

Auch wenn unser Gartengebiet wahrscheinlich nicht betroffen sein wird, möchten wir euch die heutige Meldung des Landesverbandes der Gartenfreunde Bremen e.V. nicht vorenthalten. Die Landesjägerschaft Bremen bestätigt, dass sich Schwarzwild in Bremer Kleingartengebieten angesiedelt hat. Es gibt überprüfte Nachweise aus den Gebieten Gröpelingen, Walle und Blockland. 

Die Landesjägerschaft benötigt nun die Hilfe der Kleingärtner. Wichtig sei es, schnell konkrete Meldungen von Sichtungen des Schwarzwildes zu bekommen. Dazu hat die Landesjägerschaft ein Info-Blatt

Warnung: Wildschweine in Bremer Kleingartengebieten” (Download als *.pdf Datei)

herausgegeben mit einer E-Mail-Adresse und einer Telefonnummer zur schnellen Kontaktaufnahme.

Ansprechpartner ist der Stadtjägermeister Harro Tempelmann und dessen Stellvertreter Hinrich Geerken. Darüber hinaus werden Verhaltensregeln erklärt für den Fall von Begegnungen.

Da die Parzellengebiete, gerade im betroffenen Areal, sehr weiträumig sind und viele naturnahe, teilweise nur schwer zugängliche Flächen beinhalten, benötigt die Landesjägerschaft Hinweise, die auf die Tageseinstände der Tiere hindeuten. Erst dann können die Tiere in enger Abstimmung mit dem Stadtamt entnommen werden. Erfolgt dies jetzt nicht ist, sei damit zu rechnen, dass man nicht mehr in der Lage sein wird, die sich dann gebildete Population vollständig entnehmen zu können.

Von Radio Bremen gibt es zu dem Thema auch ein Video in der ARD Mediathek.

 

Weitere interessante Beiträge:

Beitrag teilen:
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen