gegründet 1888

Igel gefunden – was tun?

| 1 Kommentar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle für die Grafik: fb-Gruppe Wildtier-Notfälle (L. Uhe), 2016

Weitere interessante Beiträge:

Beitrag teilen:
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares

Ein Kommentar

  1. Untergewichtige Igel am Besten ins Bremer Tierheim (Hemmstr) bringen. Dort werden sie liebevoll aufgepäppelt und dürfen später, satt und gesund, wieder in ihr vertrautes Revier zurück.

    Offensichtlich kranke oder verletzte Tiere bitte erstmal in die Kleintierklinik nach Oberneuland (Kaspar-Faber-Straße 4).
    Die Klinik hat rund um die Uhr geöffnet und sie nehmen Igel und alle anderen Wildtiere kostenlos in Behandlung. Danach geben sie die Patienten ans Tierheim für Folgepflege und Päppeln weiter.

    ….Die Igel werden’s Euch danken.

    Aber bitte nicht jeden Igel, der umher läuft, anfassen oder wegtragen. Womöglich hat er Mutter oder Kinder noch irgendwo im Gestrüpp sitzen. Das wäre ganz doof. …

    Bei Fragen, sonst gerne auch mich kontaktieren ;)…
    Lieben Gruß,
    Ulrike

    1

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen