gegründet 1888

20. Februar 2022
Keine Kommentare

Stromschäden *Update 3*

Einige Gartenfreund*innen haben es bereits festgestellt. Im Papenkampsweg und in Teilen des nördlichen Ortwiesenwegs ist der Strom aufgrund eines Leitungsschadens ausgefallen. Die informierte Elektrofirma wird Ende nächster Woche Messungen und eine Diagnose durchführen. Ab dem Zeitpunkt werden wir genaueres wissen und dann Maßnahmen zur Behebung ergreifen. Bis dahin bitten wir alle Betroffenen um Geduld und Nachsicht. Sobald wir neueres wissen, werden wir euch informieren.

*Update vom 18.03.2022:

In der kommenden oder letzten Märzwoche ist ein Bagger bestellt, der den Kreuzungsbereich Papenkamps-/ Ecke Hornstückenweg öffnet, um den ersten Verteiler zu suchen. Mit Glück ist dort der Fehler zu finden. Darüber hinaus wird der Bagger zwischen Ortwiesenweg und Papenkampsweg entlang des gesamten Grabens alle Verteiler zu den Parzellen öffnen, damit diese alle erneuert und vergossen werden können.

*Update 2 vom 30.03.2022:

Am 29. März war der bestellte Bagger am Hornstückenweg/ Ecke Papenkampsweg im Einsatz und hat den Verteiler zu den Wegen Ortwiesenweg (nördlich) und Papenkampsweg freigelegt. Der Verteiler stand unter Wasser und war deutlich verrottet bis verkohlt. Die Elektrofirma Rahn ist bereits beauftragt den Verteiler zu erneuern. Danach werden wir allerdings erst wissen, ob der aktuelle Stromausfall diesem Verteiler geschuldet ist. Sollte dort nicht der Fehler liegen, müssen alle betroffenen Gärten einzeln geprüft werden. Die Elektrofirma Rahn konnte leider noch keinen genauen Termin für die Arbeiten benennen. Wir hoffen jedoch, dass dieses zeitnah erfolgt.

Sollte irgendwer eine weitere Elektrofirma kennen, die auch Außenarbeiten in einer Kleingartenanlage vornehmen, bitten wir sehr gerne um einen Hinweis (Elektro Kriete hat kein Interesse daran). Besten Dank.

*Update 3 vom 12.05.2022:

Der Fehler auf der linken Seite des Ortwiesenwegs konnte geortet und behoben werden.

An der Stromleitung des Papenkampswegs, der durch den Graben mit der rechten Seite des Ortwiesenwegs verbunden ist,  ist immer noch ein Fehler, der zum Totalausfall führt. Trotz der Bitte an zuletzt 10 Pächter*innen, am letzten Samstag anwesend zu sein, waren nur 3 Pächter*innen vor Ort, so dass die geplanten elektrischen Messungen zu keinem Erfolg führten. Alle betroffenen Pächter*innen wurden bereits einzeln gebeten, ihre Verteilerstellen freizulegen. Leider scheitert auch dieses am Willen mancher Pächter*innen. Es ist geplant, sobald alle Verteiler freigelegt sind, werden auch alle Verteiler erneuert und versiegelt durch eine Elektrofirma. Der Vorstand ist damit auf das Mitarbeiten der betroffenen Pächter*innen angewiesen, damit auch die restlichen vom Stromschaden betroffenen Pächter*innen schnellstens davon befreit werden können. Doch leider gilt: Wenn ein Glied in der Kette nicht mitarbeitet, müssen alle hinteren Glieder warten.

27. Juni 2022
Keine Kommentare

Gemeinschaftsarbeit am 25.06.22

Bei bestem Gartenwetter wurden weitere große und kleine Projekte des Vereins im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit in Angriff genommen. Heckenschnitt, Streichen des Vereinsheims nach der Fassadenrenovierung und Sanierung der Wege nach Elektroarbeiten standen unter anderem auf dem Programm. Als kleine Überraschung sorgten Gabi’s Erdbeermuffins für frohe Gesichter!

27. Juni 2022
Keine Kommentare

Übergabe der Unterschriften im Rahmen der Aktion “Rettet die Horner Spitze”

Am 22.06.2022 wurden im Börsenhof 5800 Unterschriften gegen die Bebauung der Horner Spitze an den Wirtschaftsstaatsrat Herrn Wiebe (als Stellvertreter für der Wirtschaftsministerin Frau Vogt) übergeben. Kinder von Wald und Wiese mit zwei Ponys sowie rund 80 weitere Mitstreiter:innen des Aktionsbündnisses “Rettet die Horner Spitze” positionierten sich klar gegen eine Bebauung der Horner Spitze und artikulierten ihre Forderungen direkt vor der Sitzung der Wirtschaftsdeputation.

20. Juni 2022
Keine Kommentare

Wegefest Hornstückenweg

Nach etlichen Jahren gab es am Wochenende wieder ein Wegefest des Hornstückenwegs! Bei gutem Wetter fand das Fest sehr guten Anklang und es wurde bei leckerem Essen bis in die Nacht gelacht, geratscht und getanzt. Hier ein paar Impressionen des Fests:

11. April 2022
Keine Kommentare

Jahreshauptversammlung 2022 *Update

Entgegen der bisherigen Ankündigung wird die Jahreshauptversammlung vom 13.05.2022 auf den 27.05.2022, 17 Uhr, verlegt. Bei schlechtem Wetter wird diese auf den 03.06.2022, 17 Uhr,  verschoben.

Aufgrund der positiven Resonanz aus dem letzten Jahr wird die Mitgliederversammlung wieder im Freien vor dem Vereinsheim stattfinden. In der Pause können wie im letzten Jahr nette und konstruktive Gespräche bei Grillwürstchen und Getränken geführt werden.  Wir bitten alle Teilnehmer*innen, eine Sitzgelegenheit mitzubringen. Bitte beachtet auch die Aushänge im Verein und auch den Info-Brief für Änderungen. Anträge zur Jahreshauptversammlung 2022 müssen beim Vorstand bis um 28.04.2022 eingegangen sein. Die Einladung und Tagesordnung erfolgt zum 13. Mai 2022 und wird per Info-Brief nebst Anlagen und in den Aushängen bekannt gegeben.

*Update 12.05.2022: Hier finden Sie die Einladung zur JHV zum Download.

 

26. März 2022
Keine Kommentare

Gemeinschaftsarbeit vom 26.03.2022

Mit rund 45 Mitglieder*innen wurde heute die erste Gemeinschaftsarbeit des Jahres 2022 eingeläutet.  Bei bestem Wetter wurde das Vereinsgelände gesäubert und verschiedenste Projekte gestartet. Bei einem wundervollen und leckeren Frühstück mit bayrischen Weißwürsten und Brezeln, belegten Brötchen und Hot Dogs trafen sich alle zum gemeinsamen Klönschnack. Weiterlesen →

5. März 2022
1 Kommentar

Spenden für die Ukraine *UPDATE*

Der Verein beteiligt sich an einer Spendenaktion der Kirchen Bremen für die Ukraine.

Am kommenden Samstag, 12.03.2022, 10 Uhr, werden daher gerne Spenden am Vereinsheim in Empfang genommen, die an die Kirchen weitergeleitet werden.

Gebraucht werden Lebensmittel in Dosen und Medikamente sowie medizinische Hilfsmittel.

*UPATE 15.03.2022:

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender*innen, namentlich Familie Bott, Elke und Udo Ruthenberg, Bärbel und Thomas Campell, Emilie Otten, Gisela und Hans-Joachim Reytarowski sowie Beate Pries. Die vielzähligen Spenden wurden nun übergeben und werden direkt in die Ukraine, in ein Krankenhaus in Ternopil, eine westlich gelegene Stadt in der Ukraine, transportiert. Hier gibt es einige Impressionen:

 

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen